CO2-Leistungsleiter

Header people

CO2-Leistungsleiter

CO2-Leistungsleiter

CIMSOLUTIONS engagiert sich seit dem Jahr 2000 für Corporate Social Responsibility. Seit dem Jahr 2012 dokumentieren wir beispielsweise den CO2-Fußabdruck eines unserer Kunden und in unseren Büros nutzen wir so viel wie möglich erneuerbare Energien.

Eine sauberere und bessere Umwelt ist uns wichtig und im Jahr 2015 haben wir beschlossen, als Unternehmen noch energiebewusster zu werden und uns noch aktiver für eine Reduktion der CO2-Emissionen einzusetzen. Zu diesem Zweck verwenden wir die CO2-Leistungsleiter.

Reduktion der CO2-Emissionen

Die CO2-Leistungsleiter ermutigt die an Ausschreibungen teilnehmenden Unternehmen zu einem bewussteren Umgang mit ihrem Energieverbrauch und somit zu einer Reduktion ihrer CO2-Emissionen. Beispiele hierfür sind Energieeinsparungen, der effiziente Einsatz von Materialien und die Nutzung erneuerbarer Energien. Die CO2-Leistungsleiter hat 5 Stufen. Seit dem 6. Mai 2016 ist CIMSOLUTIONS als CO2-bewusst, Level 5 zertifiziert.

Ziel

Die Geschäftsführung von CIMSOLUTIONS hat sich die folgenden Reduktionsziele gesetzt: 7,5% CO2-Reduktion je Mitarbeiter im Jahr 2017 im Vergleich zu 2014 und 3% CO2-Reduktion je Mitarbeiter im Jahr 2020 im Vergleich zu 2017.

Unterteilt in Scope 1-, 2- und 3-CO2-Emissionen:

Scope 1: 7% CO2-Reduktion je Mitarbeiter im Jahr 2017 im Vergleich zu 2014 und 3% CO2-Reduktion je Mitarbeiter im Jahr 2020 im Vergleich zu 2017.
Dieses Reduktionsziel bezieht sich auf den Gasverbrauch von Gebäuden und den Kraftstoffverbrauch der Fahrzeugflotte.
Scope 2: 18% CO2-Reduktion je Mitarbeiter im Jahr 2017 im Vergleich zu 2014 und 9% CO2-Reduktion je Mitarbeiter im Jahr 2020 im Vergleich zu 2017.
Dieses Reduktionsziel bezieht sich auf den Stromverbrauch von Gebäuden.
Scope 3:
1.    Kettenanalyse Pendelverkehr von externen Mitarbeitern
Im Jahr 2018 im Vergleich zu 2014 10% CO2-Reduktion beim Haus-Arbeit-Verkehr von Einzelunternehmern und Kombinanten in Scope 3, in Relation zum Umsatz.
2.    Kettenanalyse eingekaufter Bürobedarf
Im Jahr 2018 im Vergleich zu 2014 5% CO2-Reduktion in Bezug auf gekauften Bürobedarf, in Relation zur Anzahl der gekauften Computer.

Zertifikat

Seit dem 6. Mai 2016 hält CIMSOLUTIONS das CO2-bewusst-Zertifikat, Level 5.

A. Einblicke in den Energieverbrauch

Kettenanalyse ansehen auf www.skao.nl.

B. CO2-Reduktion
Die Energiepolitik von CIMSOLUTIONS ist im Energiemanagement-Aktionsplan festgelegt:

C. Transparenz

D. Initiativen
Es folgen einige Beispiele:

  • U15
    Die U15 ist eine Initiative eines wachsenden Netzwerks von Arbeitgebern aus dem zentralen Teil der Niederlande, die sich gemeinsam für eine bessere Erreichbarkeit der Region und für eine Reduktion der CO2-Emissionen einsetzen. Im Auftrag dieser Arbeitgeber tritt die U15 als Ansprechpartner für das Ministerium für Infrastruktur und Umwelt, die Provinz Utrecht und die Großstädte im zentralen Teil der Niederlande auf. Die U15 ist handlungs- und ergebnisorientiert. Innerhalb des Netzwerks stehen der praktische Wissensaustausch und konkrete Projekte im Mittelpunkt. Drei Kernelemente lassen sich unterscheiden: die Projekte, die Gemeinschaften und die U15-Cafés. CIMSOLUTIONS ist ein aktives Mitglied der U15, nimmt an Sitzungen teil und beteiligt sich aktiv am Wissensaustausch.
    (SKAO-Anforderung 3.D.1)
  • Niederländische Klimakoalition
    CIMSOLUTIONS ist Mitglied der niederländischen Klimakoalition, einer Plattform, auf der Unternehmer, Mitarbeiter und Interessenten sich über ihre Projekte, Veranstaltungen und Erfahrungen austauschen können. Initiatoren sind das Ministerium für Infrastruktur und Umwelt, MVO Nederland, Klimaatverbond Nederland und Natuur & Milieu. Die Mitglieder dieser Koalition werden so schnell es ihnen möglich ist, spätestens aber bis 2050, ihren eigenen Geschäftsbetrieb klimaneutral gestalten. Hierzu verpflichtet sich auch CIMSOLUTIONS.
    (SKAO-Anforderung 5.C.1)
  • Energieconvenant Vijfheerenlanden
    CIMSOLUTIONS ist aktives Mitglied des Energieconvenant Vijfheerenlanden, einer Initiative der Gemeinde und des Kreises Vianen. CIMSOLUTIONS gehört zu einer Gruppe von Unternehmern in der Region Vianen, die sich dazu verpflichten, in den nächsten drei Jahren eine Energieeinsparung oder eine Reduzierung ihrer CO2-Emissionen um mindestens 10% gegenüber 2015 zu erreichen.
    (SKAO-Anforderung 5.C.2)

Weitere Informationen über die CO2-Leistungsleiter finden Sie auf www.skao.nl

Ideenbriefkasten

Wir freuen uns über Ihre Tipps und Ideen, wie wir unsere CO2-Emissionen senken können. Sie können Ihren Beitrag an co2@cimsolutions.nl schicken.

Auch wenn Sie Fragen und/oder Anmerkungen haben sollten, nehmen Sie gerne Kontakt zu uns auf.

Sidebar: 
no